Rockpalast Archiv

Deutschrock Festival - Berlin, Waldbühne 16. Mai 1996

Last Update 19.05.2017

STERN COMBO MEISSEN

In memory of Thomas Kurzhals 1953 - 2014 R.I.P.

Stern Combo Meissen

Musicians:

Thomas Kurzhals (key)
Martin Schreier (dr)
Reinhard Fißler (voc)
Michael Rehm (dr, voc)
Alexander Procop (b)
Eghard Schumann (key)
Norbert Jäger (voc, perc, Pauken)

Setlist:

01 Der Kampf um den Südpol 
02 Die Jahreszeiten - Vivaldi, der Frühling 
03 Also was soll aus mir werden 
04 Stundenschlag 
05 Weißes Gold
            

Discography:

Stern Combo Meissen                 (1977) Deutsche Schallplatten GmbH Berlin
Weisses Gold                        (1978) Deutsche Schallplatten GmbH Berlin
Der Weite Weg                       (1979) Deutsche Schallplatten GmbH Berlin
Reise zum Mittelpunkt des Menschen  (1980) Deutsche Schallplatten GmbH Berlin
Stundenschlag                       (1982) Deutsche Schallplatten GmbH Berlin
Live                                (1996) Edition BARBArossa
Hits                                (1996) Hansa Musik Produktion GmbH
Sachsendreier Live                  (1999) Buschfunk
40 JAHRE STERN - COMBO MEISSEN      (2004) Buschfunk 2CDs
Sachsendreier live – die Zweite     (2007)
Hits & Raritäten                    (2009) Amiga/Buschfunk
Lebensuhr                           (2011) Buschfunk
Sternstunden - Die größten Hits     (2011)
Die Original AMIGA-Alben            (2011) 7 CD-Box            
Im Theater Am Potzdamer Platz       (2014) Pool Music 2CD+2DVD
Die Grössten Hits                   (2014) Amiga/Sony
Senftenberg 2013                    (2014)
Bilder einer Ausstellung            (2016) Buschfunk The Rock Version CD+DVD

Books:

Electra - Lift - Stern Combo Meissen - Geschichten vom Sachsendreier
Jürgen Balitzki
Berlin 2001, Schwarzkopf & Schwarzkopf, Paperback 350 Seiten, 150 Abb.

Internet:

Offizielle Hompage der Stern Combo Meissen
Stern Combo Meissen facebook.com
Stern Combo Meissen Wikipedia DE

CITY

City  

Musicians:

Toni Krahl (voc, harm, ac-g)
Fritz Puppel (g)
Klaus Seimke ( dr)
Joro Gogow (b, viol)
Manfred Hennig (key, org)

Setlist:

01 Medley: Nachts um halb eins - Amerika 
02 Wand an Wand 
03 z.  B. Susan (Berlin) 
04 Am Fenster 
05 Casablanca
            

Discography:

City                              (1978) Pool
Der Tätowierte                    (1997) Amiga
Dreamland                         (1980) Amiga BRD 
Dreamer                           (1980) Amiga DDR
Unter Der Haut                    (1983) Pool
Feuer Im Eis                      (1984) Pool
Casablanca                        (1987) K&P
Keine Angst                       (1990) K&P
The Best Of City                  (1992)
Am Fenster - Die Platin Edition   (1997) Amiga
Keine Angst                       (1997) K&P
Rauchzeichen                      (1997) K&P
Am Fenster 2                      (2002) Amiga/BMG Ariola
Das Weihnachtsfest der Rockmusik  (2003) KEIMZEIT
Silberstreif am Horizont          (2004) Amiga
Meister aller Klassen - Best      (2004)
Yeah! Yeah! Yeah!                 (2007) Sony-BMG/Ariola
Das Beste                         (2008) 4-CD-Compilation 
Play it again! Das Beste von City (2008) inkl. neuer Tracks / Remixen und Videotrack 
Für immer jung                    (2012)
City - Die Original Alben         (2012) Hansa Amiga (Sony Music)
40 Jahre City (Das Konzert)       (2012) Sony Music            
Danke Engel                       (2013) Buschfunk
Rock Legenden Phudys, City, Karat (2014) Universal DoCD+DVD
Die Legenden des Ostrock          (2016) Sony 2CDs - City, Karat, Puhdys, Silly
Das Blut So Laut                  (2017)  Universal

Video/DVD:

Live aus Berlin                 (2002) BMG/Amiga DVD/Video
40 Jahre City - Das Konzert     (2012) Sony	    

Literatur:

Thomas Otto
City - Die Band, die Songs, die Story
Berlin 1997, Karton, 256 S., 50 Abb.

Internet:

CITY - Rockpalast Westfalenhalle Dortmund 08.12.1978
Die offiziellen City-Websites
City facebook.com
City Wikipedia DE

CD - Am Fenster-das Platin-Album - bei Amazon bestellen!

DVD - Live aus Berlin - bei Amazon bestellen!

SELIG

Selig  

Musicians:

Christian Neander (g)
Jan Plewka (voc)
Malte Neumann (org)
Leo Schmithals (b)
Stoppel Eggert (dr)

Setlist:

01 Kleine Schwester 
02 Garten 
03 Wichtig 
04 Bruderlos 
05 High
06 Drogendoofe 
07 Such mich
            

Discography:

Selig                    (1993) Sony
Hier                     (1995) Sony
Blender                  (1987) Sony
Für immer und Selig      (1999) Epic/Sony Music 4963416
Und Endlich Unendlich    (2009) EMI
Von Ewigkeit zu Ewigkeit (2010) Universal
Magma                    (2013) 
Die Legenden des Ostrock (2016) Sony 2CDs - City, Karat, Puhdys, Silly

DVD:

Live@Rockpalast          (2012) Sony/KulturSpiegel      
			

Internet:

SELIG Fanpage
Selig Bizarre Festival 1998
SELIG News facebook.com
SELIG Wikipedia DE

CD - Und Endlich Unendlich - bei Amazon bestellen!

Selig DVD Live@Rockpalast Bei Amazon bestellen! &absp;   DVD Info

Die ZÖLLNER

Die Zoellner  

Musicians:

Dirk Zöllner (voc)
André Gensicke (key, b-voc)
Matthias Lauschus (perc, tr)
Jenne Brüssow (b, b-voc)
Ralf Tonnius (g)
Steffen Haß (dr)
Frank Klebbé (sax)
Skip Reinhardt (tr)
Gerald Meier (tb)

Setlist:

01 Strohfeuer 
02 Über'n See 
03 Spiel mit mir 
04 Immer einer 
05 Was du verlangst 
06 Bumm Bumm 
07 Viel zu weit
            

Discography:

Die Zöllner                       (1989) 
Cafe Größenwahn                   (1990) 
Goldene Zeiten                    (1993)
Zöllner Light - live              (1995)
Bumm Bumm                         (1996)  
Good bye, Cherie                  (1997)
Ich darf alles                    (1999)
Zöllner Classics                  (2000)
Die Drei Highligen                (2000)
Ostende                           (2002)
Auf Der Reise - Best Of           (2003)
Highlive                          (2004)
Wo Ist Der Hund?                  (2004)
Das Buch Der Lieder               (2006) Club der toten Dichter: Heinrich Heine
7 Sünden                          (2008)
Die Zöllner Live Im Duo Infernale (2011)
Uferlos                           (2012)
In Ewigkeit                       (2015) edel

DVD:

Auf der Reise                     (2012)

Internet:

Dirk Zöllner Homepage
Dirk Zöllner facebook.com
Die Zöllner youtube.com
Dirk Zöllner Wikipedia DE

CD - Live im Quasimodo - bei Amazon bestellen!


PUHDYS

Puhdys  

Musicians:

Dieter Birr (voc, g)
Dieter Hertrampf (voc, g)
Peter Meyer (key)
Harry Jeske (b)
Klaus Scharfschwerdt (dr, voc)

Setlist:

01 Kühle Lady 
02 Wenn ein Mensch lebt 
03 Lebenszeit 
04 Was bleibt 
05 Ich will nicht vergessen 
06 Keine Ahnung 
07 Alt wie ein Baum 
08 Rockerrente
            

Discography:

 
Puhdys 1                          (1974)
Puhdys 2                          (1975) Hansa
Sturmvogel                        (1976)
Die großen Erfolge                (1977)
Rock 'n Roll Music                (1977) Hansa
Puhdys 3                          (1977) Hansa
10 Wilde Jahre                    (1978) Hansa
Perlenfischer                     (1979)
Heiß wie Schnee                   (1980)
Schattenreiter                    (1981)
Far From Home                     (1981)
Computerkarriere                  (1982)
Das Buch                          (1984)
Live in Sachsen                   (1984)
Ohne Schminke                     (1985)
Neue Helden                       (1988)
Jubiläumsalbum                    (1989)
Wie ein Engel                     (1992)
Raritäten, besondere Hits         (1994)
Zeiten ändern sich                (1994) 
25 Jahre totale Aktion            (1994)
Live inflagranti                  (1996) Dakoda
Frei wie die Geier                (1997)
Wilder Frieden                    (1999) Amiga/BMG Ariola
20 Hits aus 30 Jahren             (2000)
Zufrieden?                        (2001) BMG Berlin/BMG Ariola
Was bleibt                        (2001)
Dezembertage                      (2001)
Undercover                        (2003) BuschFunk
Raritäten Volume 2                (2004)
Zeiten Ändern Sich                (2004) Dakoda + Bonus Tracks
Alles hat seine Zeit              (2005)
36 Lieder aus 36 Jahren           (2005)
Dezembernächte                    (2006)
Abenteuer – das Jubiläumsalbum    (2009)
Lieder für Generationen           (2009) Box 30 Originalalben auf 33 CDs
Akustisch - Die Hits              (2010) Buschfunk
Live Aus Der O2-World             (2010) BuschFunk 2CD
Es War Schön                      (2012) Polydor (Universal)	    
Heilige Nächte                    (2013) Polydor (Universal)
Die Grössten Hits                 (2014) Amiga/Sony
Rock Legenden Phudys, City, Karat (2014) Universal DoCD+DVD
Die Legenden des Ostrock          (2016) Sony 2CDs - City, Karat, Puhdys, Silly
Echo Einer Lebenszeit             (2016) Sony 2CDs
Das letzte Konzert                (2016) Universal Music

DVD:

Das 3000. Konzert            (1999) BMG Video 2002 DVD 
Musikladen                   (2001) RadioBremen DVD
Kultband Des Ostens 69-09    (2009) Sony
Live Aus Der O2-World        (2010) BuschFunk
            

Literatur:

Gladys Hannemann/Irmela Hannover
Phudys - Rock-Rentner und Kultband
Berlin 1994, Paperback, 166 Seiten, 20 Abb.

Die Puhdys, Lieder für Generationen
Uwe Beyer, Christian Hentschel 251 Seiten - Schwarzkopf & Schwarzkopf, 2002, ISBN: 3896023624

Dreißig (30) Jahre Puhdys
Uwe Beyer
160 Seiten - Schwarzkopf u. Sch., Bln., 2002, ISBN: 3896021877

Maschine
Von Dieter Birr und Wolfgang Martin
2014, Verlag Neues Leben ISBN 978-3-35501-818-0 256 Seiten

Lebenszeit. Ein Puhdys-Porträt
M. Fehlberg Berlin 1979

Mein wildes Leben und die Puhdys
H. Jeske Berlin 1997

Die Puhdys
W. Tilgner, V. Ettelt Berlin 1983

Wenn Träume sterben - PUHDYS zwischen Vision und Realität
K. Wolf Dresden 1993


Internet:

Puhdys Offizielle Homepage
Puhdys facebook.com
Puhdys Wikipedia DE

Puhdys Das letzte Konzert (Limited Edition; 2CD + 2DVD + BluRay) - bei Amazon bestellen!

Puhdys DVD - Live - Das 3000. Konzert - bei Amazon bestellen!

Puhdys DVD - Live aus der O2-World - bei Amazon bestellen!

EXTRABREIT

Extrabreit  

Musicians:

Stefan Kleinkrieg (g)
Kai Hawaii (voc)
Tom Schwoll (g)
Sebastian Gäbel (b)
Steve "The Machine" (dr)

Setlist:

01 Nichts ist für immer 
02 Hart wie Marmelade 
03 Rote Rosen 
04 Sturzflug 
05 Medley: 3D - Hurra, hurra die Schule brennt - Extrabreit 
06 CVJM 
07 Flieger 
08 Polizisten 
09 Jeden Tag, jede Nacht 
10 Annemarie
            

Discography:

Ihre größten Erfolge                    (1980) LP/CD
Welch ein Land-Was Für Männer           (1981) LP/CD
Rückkehr Der Phantastischen 5           (1982) LP/CD
Europa                                  (1983) LP/CD
LP der Woche                            (1984) LP/CD
Sex After 3 Years In A Submarine        (1987) LP/CD
Zurück aus der Zukunft (Best Of)        (1990) LP/CD
Das grenzt schon an Musik - Live        (1990) LP/CD
Wer Böses denkt, soll endlich schweigen (1991) LP/CD
Hotel Monopol                           (1992) LP/CD
Jeden Tag, jede Nacht                   (1996) CD
Superfett                               (1997) Hansa / BMG-Ariola 74321 40684-2
Amen                                    (1998) Hansa/BMG
Flieger,Grüss Mir die Sonne             (1999) Warner
Frieden                                 (2005) Ulftone/edel
Neues von Hiob                          (2008)
30 Jahre LIVE                           (2009)                 
Extrabreit Gold                         (2009) CD-Boxset
Live in Hagen                           (2010) und Philharmonisches Orchester Hagen           

DVD:

EXTRABREIT 01                           (2005) Mawa - Die frühen Jahre 
EXTRABREIT 02                           (2005) Mawa - LIVE UND JETZT
Extrabreit 1000                         (2005) Das 1000. Konzert  2005 Hagen 
            

Internet:

Extrabreit offiziell
Extrabreit facebook.com
Ich will Spass - NDW im Internet
Extrabreit - German Rock News
Extrabreit Wikipedia DE

CD - Flieger,Grüss Mir die Sonne - bei Amazon bestellen!

KARAT

In Gedenken an Herbert Dreilich 5.12.1942 - 12.12.2004 R.I.P.

Karat  

Musicians:

Martin Becker (key)
Herbert Dreilich (voc)
Christian Liebig (b)
Bernd Römer (g)
Michael Schwandt (dr)

Setlist:

01 Magisches Licht 
02 Was wäre, wenn 
03 Jede Stunde 
04 Der blaue Planet 
05 Sieben Brücken 
06 Mich zwingt keiner 
07 Blumen aus Eis
            

Discography:

First                              (1977) Amiga
Über Sieben Brücken                (1979) Amiga
Schwanenkönig                      (1979) Amiga
Der Blaue Panet                    (1994) Amiga
Vierzehn Karat                     (1994) Amiga
Die Geschenkte Stunde              (1995) K & P
Tanz Mit Mir - Live                (1995) Ariola Extra
Balance                            (1997) K & P
Ich Liebe Jede Stunde              (2000) K & P/Music/BMG Ariola
25 Jahre Karat - Das Konzert       (2001) K & P/BMG Ariola
Licht und Schatten                 (2003) ZYX
30 Jahre Karat                     (2005)
Best of	                           (2006)
Weitergeh'n                        (2010)
Ich liebe jede Stunde              (2010) 14-CD-Box            
Symphony - Live                    (2013) edel
Rock Legenden Phudys, City, Karat  (2014) Universal
Seelenschiffe                      (2015) Universal
Die Grössten Hits                  (2015) Amiga/Sony
Die Legenden des Ostrock           (2016) Sony 2CDs - City, Karat, Puhdys, Silly

DVD:

40 Jahre - Live Von Der Waldbühne Berlin (2015) Universal

Buch:

Karat - Über sieben Brücken musst Du gehen - Christine Dähn
2010, Verlag neues leben, 384 Seiten, ISBN 978-3-35501-768-8

Internet:

Karat
Karat Facebook
Karat Happy Production
Karat Wikipedia DE

CD - Ich Liebe Jede Stunde (25 Jahre Karat) - bei Amazon bestellen!

DIE PRINZEN

Prinzen  

Musicians:

Sebastian Krumbiegel (voc)
Tobias Künzel (voc)
Wolfgang Lenk (voc, key, g)
Henri Schmidt (voc, key)
Jens Sembdner (voc, key)
Ali Zieme (dr)
Mathias Dietrich (b)

Setlist:

01 Millionär 
02 Du spinnst doch 
03 Küssen verboten 
04 Ich will ein Baby 
05 Alles nur geklaut 
06 Gaby und Klaus 
07 Ich will dich haben 
08 Mein Fahrrad 
09 Blaue Augen 
10 Die Bombe 
11 Der Mann im Mond 
12 Trähne 
13 Du mußt ein Schwein sein
            

Discography:

Das Leben ist grausam                    (1991) 
Küssen verboten                          (1992) 
Alles nur geklaut                        (1993) 
Schweine                                 (1995) 
Alles mit'm Mund                         (1996) 
Ganz oben                                (1997)
So viel Spaß für wenig Geld              (1999) Hansa/BMG 2166117-2
Festplatte                               (1999)
D                                        (2001)
Monarchie in Germany                     (2003)
HardChor                                 (2004)
Akustisch Live                           (2006)
Die Prinzen Orchestral                   (2007)
Die Neuen Männer                         (2008) Sony/BMG
Es War Nicht Alles Schlecht              (2010) Sony
Familienalbum                            (2015) Sony
Eine Nacht In Der Oper                   (2015) Sony

Video/DVD:

Das erste Video                          (1993) VHS/DVD
Das Live Video                           (1994) VHS
10 Jahre Popmusik                        (2001) VHS/DVD
Akustisch live                           (2006) DVD
Die Prinzen Orchestral                   (2007)
            

Literatur:

Hans S. Mundi
Die Prinzen
Köln 1996, Paperback, 160 Seiten, 20 Abb.

Jürgen Retiet - Mark Daniel
Das Prinzen Buch - Alles mit'm Mund
Düsseldorf 1997, Paperback, 148 Seiten, 38 Abb.

Internet:

Die Prinzen Offizielle Homepage
Die Prinzen facebook.com
Die Prinzen Wikipedia DE

CD - Küssen Verboten - bei Amazon bestellen!

CD - Alles Nur Geklaut - bei Amazon bestellen!

Bildarchiv Fotos vom Deutschrock Festival Berlin 1996


Index            Home - Deutsch            Home - English            Kontakt            Impressum            Nach oben