Rockpalast Foto Archiv

16th Bizarre Festival 2002

16. - 18. August 2002 Weeze, Flughafen Niederrhein

Rockpalast beim 16th Bizarre "200.000 Wildgänse und 60.000 Musik-Freaks können nicht irren." Willkommen am Niederrhein, so das Motto des Hauptsponsors Diebels.
Leider konnten nur ca. 40.000 Besucher am Flughafen Niederrhein bei Weeze begrüßt werden. Während im Osten Deutschlands die Menschen gegen die Flutkatastrophe kämpften, konnten sich die Freunde des Bizarre Festivals bei Sonne pur, 30°C und blauem Himmel an der Musik erfreuen. Insgesamt verlief das Festival sehr friedlich und bei guter Stimmung.
Leider wurde das 16th Bizarre am Sonntagabend noch durch einen tragischen Todesfall überschattet. Die 7 jährige Tochter eines Produktions Mitarbeiters ertrank in einem Feuerlöschteich hinter der Bühne.
Leider gehören Randale und Feuer inzwischen zum Ritual einer kleinen Gruppe am Abend des letzten Tages auf dem Zeltplatz. Ordnungskräfte und die Feuerwehr wurden beworfen, erst die Polizei brachte die Lage unter Kontrolle und nahm 13 Personen fest. Verletzt wurde zum Glück keiner. Es ist wirklich nicht zu verstehen warum ein paar Irre den Fortbestand eines Festivals ernsthaft gefährten. Angenehm aufgefallen ist mir die wesentlich freundlichere und nicht agressive Security im Vergleich zum Vorjahr.

Bizarre 2002 Stage Musikalisch gab es natürlich für Jeden etwas. So kamen am Freitag sicher alle Freunde des handgemachten Rock bei Nickelback voll auf Ihre Kosten, Freunde synthetischer Klänge wurden von den Chemical Brothers bedient. Kontraste auch am zweiten Tag, die Reunion von Turbonegro und der Publikumsmagnet Korn gefolgt von Faithless. Am Sonntag starteten schon um 12 Uhr die Gewinner des Diebels Band Wettbewerbs auf der Hauptbühne den Tag mit einem recht ordentlichen Set. Den Namen "Stigma" wird man sich merken müssen. Und wieder Kontraste, nette Klänge aus dem Norden von Lambretta, Rock'n' Roll von Gluecifer, Spass mit Farin Urlaub, Puddle Of Mudd, Incubus und einen routinierten Set der Toten Hosen.


Bizarre 2002 Audience Alternativ viele Bands auf der zweiten Bühne wie Morcheeba, Fettes Brot, Tocotronic, Dover, Beatsteaks und viele mehr. Es lohnt sich auch immer mal bei den unbekannten Bands auf der Talentbühne rein zu schauen.
Der Rockpalast brachte diesmal zwei lange Live Nächte, am Freitag gut 6 Stunden und am Samstag sogar 7 Stunden 15 Minuten! Leider gab es wieder Probleme und manche Band konnte nicht wie geplant aufgezeichnet werden (z.b. Faithless) oder nur in Teilen wie Korn.

Natürlich habe ich Euch wieder viele Fotos mitgebracht. Es ist ja unmöglich überall zu fotografieren, daher in diesem Jahr mal eine subjektive Auswahl von 200 Fotos meiner Highlights, egal ob sie im Rockpalast zu sehen waren. Von Korn hätte ich gerne Fotos gebracht aber es wurde nur eine kleine Anzahl Fotografen von der Band zugelassen und der Vertrag macht es unmöglich die Fotos im Internet zu publizieren.

Zu den Fotos

Danken möchte ich an dieser Stelle nochmals CCB (Fotopass und super Organisation!), Diebels (Presse Service) und natürlich Peter Rüchel sowie dem gesamten Rockpalast und Rockpalast Club Team!

Links:
WDR Rockpalast 16th Bizarre
Diebels-Festivals
Diebels On Tour

Alle Fotos © Michael Marsch und Achim Weisbrod, Rockpalast Archiv, Veröffentlichung nur nach Genehmigung!


Index            Home - Deutsch            Home - English            Kontakt            Impressum             Nach oben