Rockpalast Archiv

Aktuelle Informationen rund um den Rockpalast

In Partnerschaft mit Amazon.de


02.12.2010
Das Rockpalast Archiv ist jetzt auch bei Rockpalast Archiv Facebook


22.11.2010
Fury in the Slaughterhouse live Rockpalast 2004Fury in the Slaughterhouse live Rockpalast 2004 jetzt auch auf 2 CDs erhältlich!
DVD - order now at Amazon !   -   2CD - order now at Amazon !



03.11.2010
Review: Roger McGuinn's Thunderbyrd: West Coast Legends Vol. 4 (DVD)


02.11.2010
Hallo, es ist geschafft! Fast alle Künstler (1974-1996) haben jetzt eine eigene Seite im Archiv. Damit entfallen die Setlisten nach Jahren. Es fehlen oft noch Fotos, Setlisten oder genaue Angaben zu den Musikern, ich hoffe auf Eure Mithilfe! Das Archiv ging vor 15 Jahren erstmals ins Netz!

Neu im Archiv
EBERHARD WEBER COLOURS - WDR Studio-B Köln 11.08.1976
BUKKA WHITE - Audimax Uni Bremen 11.03.1975
BOBBY WOMACK - Live Music Hall Köln 08.03.1990
MICHAEL WYNN BAND - WDR Studio-L Köln 31.08.1979


01.11.2010
Neu im Archiv
THERAPY? - Grugahalle Essen 29.05.1993
PEEWEE BLUESGANG - Sartory-Säle Köln 16.07.1981
UNDUGU BEAT INTERNATIONAL - Friedensplatz Dortmund 18.08.1996
ALAN VEGA - Sartory-Säle Köln 04.06.1982
JOHN WATTS - Sartory-Säle Köln 04.06.1982
Fotos fehlen!

TERRY AND THE PIRATES - Markthalle Hamburg 06.12.1982

Neue DVD erscheint am 26.11.2010
Terry & the PiratesTerry & The Pirates
Rockpalast: West Coast Legends Vol.5   -   DVD Info



28.10.2010
Neu im Archiv
RUNRIG - Philipshalle Düsseldorf 03.02.1996
SABINE SABINE - Live Music Hall Köln 05.04.1990
DIE SCHANDE - Stadthalle Bielefeld 19.05.1995
JOHN SCOFIELD TRIO - Metropol Berlin 05.11.1981
SPIDER MURPHY GANG - Zeche Bochum 10.11.1984
STEELEYE SPAN - WDR Studio-L Köln 24.06.1975
ALAN STIVELL - WDR Grosser Sendesaal Hörfunk Köln 11.05.1975
SUNNY JIM BAND - WDR Studio-B Köln 24.07.1980
Fotos fehlen!


27.10.2010
Neu im Archiv
N-FACTOR - Live Music Hall Köln 19.02.1991
PASTANANDA - Metropol Berlin 08.11.1981
PIRCHNER-PEPL JAZZZWIO - Metropol Berlin 06.11.1981
PURPLE SCHULZ - Live Music Hall Köln 12.12.1990
HUGO RACE - Philipshalle Düsseldorf 24.11.1990
THE RAMBLERS - WDR Studio-L Köln 29.08.1979
TOM ROBINSON AND CREW - Zeche Bochum 09.11.1984
ROMEO VOID - Markthalle Hamburg 27.02.1985
THE ROSE OF AVALANCHE - Philipshalle Düsseldorf 31.03.1991 Fotos fehlen!

RAUSCH - Philipshalle Düsseldorf 16.04.1990
Setlist und Fotos fehlen!


26.10.2010
Neu im Archiv
KAZUMI WATANABE DUO - Metropol Berlin 08.11.1981
VOLKER KRIEGEL AND FRIENDS - Metropol Berlin 08.11.1981
WERNER LÄMMERHIRT - WDR Studio-L Köln 31.08.1979
LEMONHEADS - Philipshalle Düsseldorf 31.03.1991
MATERIAL - Metropol Berlin 08.11.1981
MANFRED MAURENBRECHER - Markthalle Hamburg 25.02.1985
DER MODERNE MAN - Zeche Bochum 08.03.1983
MONSTER MAGNET - Philipshalle Düsseldorf 16.04.1995
RANDY NEWMAN - Musikhalle Hamburg 09.05.1978
Fotos fehlen!

MYRNA LOY - Philipshalle Düsseldorf 16.04.1990
Setlist und Fotos fehlen!

KOLORS (feat.) PETER GREENBAUM - Markthalle Hamburg 04.12.1982
IAN MATTHEWS - Markthalle Hamburg 12.12.1983


25.10.2010
Neu im Archiv
ENERGY ORCHARD - Live Music Hall Köln 08.03.1990
JULIE FELIX - WDR Grosser Sendesaal Hörfunk Köln 25.05.1975
PETER FINGER - WDR Studio-L Köln 29.08.1979
GALAXIE 500 - Philipshalle Düsseldorf 24.11.1990
HERNE 3 - Gut Opherdicke 17.09.1983
IMMACULATE FOOLS - E-Werk Köln 24.06.1992
MICHAEL GREGORY JACKSON - Metropol Berlin 07.11.1981
JAMES - Philipshalle Düsseldorf 24.11.1990
JELLY PLANET - Friedensplatz Dortmund 18.08.1996
MICKEY JUPP - WDR Studio-A Köln 17.12.1979
Fotos fehlen!
FILTER - Philipshalle Düsseldorf 07.04.1996
Setlist und Fotos fehlen!


22.10.2010
Neu im Archiv:
CRIME AND THE CITY SOLUTION - Live Music Hall Köln 04.09.1990
Fotos fehlen!
CHRIS DUARTE GROUP - Biskuithalle Bonn 26.03.1995
THE DUBROVNIKS - Philipshalle Düsseldorf 16.04.1990
Setlist und Fotos fehlen!


21.10.2010
Neu im Archiv:
BUFFALO TOM - Philipshalle Düsseldorf 31.03.1991
BULLET LAVOLTA - Philipshalle Düsseldorf 24.11.1990
Fotos fehlen!


20.10.2010
Neu im Archiv:
GÖTZ ALSMANN - Live Music Hall Köln 05.04.1990
BACK DOOR - WDR Studio-A Köln 24.04.1975
THE BAD LITTLE DYNAMOS - Philipshalle Düsseldorf 24.11.1990
THE BADLOVES - Alter Wartesaal Köln 10.03.1994
BREAKFAST BAND - Metropol Berlin 08.11.1981
Fotos fehlen!


18.10.2010
Bonn rockt in Harmonie bonnaparte.de
Der ehrwürdige WDR Rockpalast veranstaltet das Crossroads-Festival in der Bonner Harmonie vom 20. - 23.Oktober - Mit dabei sind niederländische Newcomer und deutsche Bluesrocker

Neu im Archiv:
CHARLIE AINLEY AND THE MISDEMEANORS - WDR Studio-A Köln 13.12.1979 Fotos fehlen!


10.10.2010
Endlich kommt sie wieder auf Tour: die bezaubernde, auf den Bermudas lebende Songwriterin HEATHER NOVA, die diesesmal in einer Duo-Besetzung im intimeren Rahmen zu sehen ist. Im Vorprogramm ist der Songwriter Joy T. Barman mit dabei. Start der Tour ist Samstag, 23. Oktober in Erlangen.
Das Konzert in Wuppertal (29.10.2010) musste übrigens aus produktionstechnischen Gründen vom Rex Theater in die Historische Stadthalle (Johannesberg 40, 10 Minuten zu Fuß vom Rex Theater) verlegt werden.
Nachdem sie lange Jahre in London gelebt hat, ist Heather Nova inzwischen wieder auf den Bermudas zuhause, dort, wo sie geboren und aufgewachsen ist und dort mit Ehemann und Produzent Felix Tod sowie dem gemeinsamen, sechsjährigen Sohn Sebastian lebt. Zuletzt ist vor zwei Jahren das sehr schöne Album "The Jasmine Flower" erschienen.
Auf ihrer diesjährigen Tour wird Heather Nova in Duo-Besetzung zu sehen sein. Begleitet wird sie vom österreichischen Multiinstrumentalisten Arnulf Linder, der auch schon im Herbst mit auf Tour war. Linder sorgt mit Gitarre, Banjo, Bass, Cello, Lapsteel, mit Sampler und am E-Piano für Akzente Bekannt wurde die bezaubernde Sängerin 1995 mit dem Erfolgsalbum "Oyster" und dem Hit "Walk This World" Weitere Hits wie "Truth And Bone", "Maybe An Angel" oder "Heart And Shoulders" folgten. Ebenso erfolgreiche Alben wie "Siren", "South", "Storm" und zuletzt "Redbird" (2005). Der melodiöse Folkrock von Heather Nova mag heute als Blaupause für viele der hochgelobten jüngeren Garde von Songwriterinnen dienen. Schön, dass das Original auch wieder live zu sehen ist.
Zuletzt hat sie 2008 das hochgelobte Album "The Jasmine Flower", ihr siebtes Studiowerk, veröffentlicht. Dieses ist ihr bislang persönlichste und stringentestes geworden. Das Album ist geprägt von ihrem typischen Songwriting: zutiefst emotional, melodisch, strahlend schön und erhaben. Heather selbst sagt zum Album: "Ich weiß, dass es sehr gut geworden ist, Einfach deshalb weil ich mich sehr unwohl fühle, wenn ich es zusammen mit anderen Personen höre. Ich habe meiner dunklen Seite genau zugehört und erzähle die Wahrheit, Ich bin seit "Oyster" (das Album verhalf ihr weltweit zum Durchbruch, d.V.) nicht mehr so tief in meine Gefühlswelt eingetaucht. Es war so befreiend, dieses Album komplett alleine eingespielt zu haben, ohne Produzent, ohne Band. Das Album hat eine gewisse Reinheit, es atmet."
Mehr Infos unter http://www.heathernova.com und http://www.myspace.com/heathernova
Im Vorprogramm ist Joy T Barmann zu sehen. Mehr Infos unter www.myspace.com/joytbarman
LAUT.DE und AKUSTIK GITARRE präsentieren: "A Very Special Acoustic Duo Performance" HEATHER NOVA Special Guest: JOY T. BARMAN
Sa 23.10.2010 Erlangen-Markgrafentheater EUR 34,00
Mo 25.10.2010 Freiburg-Jazzhaus EUR 30,00
Di 26.10.2010 Tübingen-Sudhaus EUR 30,00
Do 28.10.2010 Mainz-Frankfurter Hof EUR 30,00
Fr 29.10.2010 Wuppertal-Historische Stadthalle (verlegt vom Rex Theater) EUR 32,00
Ticketonline, http://www.ticketonline.com, Tel. 0 18 05 " 44 70 (14ct pro Minute, Mobilfunkpreise können abweichen)
Ticketmaster, http://www.ticketmaster.de, Tel. 0 18 05 - 969 0000 (14ct pro Minute, Mobilfunkpreise können abweichen)


28.09.2010
Kurzer Bericht und 50 Fotos vom 5. JIMI HENDRIX FAN-Treffen!


Rettet Rheinkultur22.09.2010
http://www.rheinkultur.com
Das Bonner Rheinkultur Festival braucht Eure Unterstützung!
 



INXS - Live at RockpalastELO21.09.2010
Neue Rockpalast DVDs:

INXS
DVD INXS - Live at Rockpalast - order now at Amazon!    -    DVD Info

ELO
DVD ELO - The Early Years - order now at Amazon!      -     DVD Info



14.09.2010
Im Rahmen der Ausstellung »Blende in A-Dur « Fotoausstellung von Reinhard Bartmann 29. August bis 29. September 2010 - Reinhard Bartmann zu Gast in den Räumen des Palmyra Verlags Öffnungszeiten: Mo-Fr 10-12 Uhr und 14-17 Uhr Der Fotograf ist zudem mittwochs von 18-20 Uhr sowie an den Samstagen 4. und 25. September von 14-16 Uhr persönlich anwesend - findet ein Drum-Happening mit Mani Neumeier von Guru Guru Donnerstag, 23. September 2010, 20 Uhr statt. Eintritt: 10 Euro / Ermäßigt: 6 Euro
Veranstaltungsort: PALMYRA VERLAG Hauptstraße 64 × Heidelberg www.palmyra-verlag.de


13.09.2010
5. Deutsche Jimi Hendrix Fan-Meetingwww.hendrix-links.de  &  www.hendrix-fans.de  proudly present
>>>D A S  5. JIMI HENDRIX FAN-Treffen! <<<

Return plays Hendrix …zum 40. Todestag von Jimi Hendrix… Bundesweites Clubtreffen der Hendrix-fans.de

Freitag den 24.September 2010 ab 20.00 in der Alten Piesel in Künzell bei Fulda, zentral in Deutschland

Weitere Informationen: Deutsch  - English

 

Hendrix auf Arte Donnerstag, 16. September 2010 um 21.50 Uhr
Live fast, love hard, die young: Vor 40 Jahren, am 18. September 1970, stirbt der bis heute wichtigste Gitarrist der Rockgeschichte.
Keine Wiederholungen (Deutschland, 2010, 52mn) WDR Regie: Christian Wagner


10.09.2010
Interview mit Alan Bangs "Die Leute sind nicht so doof" Jens Meifert, Kölnische Rundschau


24.08.2010
Rekordandrang beim Area 4 Festival mediabiz.de
Rekordverdächtiges Area4: Bela, Billy & Besucherrekord! festivals2go.com


23.08.2010
Das Archiv meldet sich aus dem Urlaub zurück!
Leider gleich mit einer traurigen Nachricht: Am 12. August starb der Little Feat Drummer Richie Hayward im Alter von 64 Jahren. Er war zweimal mit Little Feat, 1977 und 1995 und mit Joan Armatrading 1980 zu Gast im Rockpalast.


21.07.2010

Bericht und Fotos vom Burg Herzberg Festival 15.07. - 18.07.2010

Burg Herzberg Festival 15.07. - 18.07.2010Das Festival, in diesem Jahr unter dem Motto "Let The Children Play", ist ein wahrer Pilgerort für Hippies aus ganz Deutschland und vielen europäischen Ländern geworden. Namen wie Jeff Beck, Roger Chapman, Archive, New Model Army, Osibisa, Orange oder Hawkwind ließen ein großartiges musikalisches Programm erahnen, die Stimmung war sowieso gut und auch das Wetter spielte  in diesem Jahr mit.......

Weitere Informationen:
http://www.music-links.de/herzberg10.html
http://www.burgherzberg-festival.de/



06.07.2010
Radio: Beat Club gastiert am Beach
Mit "40 Jahre Rockpalast" ist dieses Mal die Titelstory der Beat Club Illustrierten überschrieben. Mit über 1800 organisierten und aufgezeichneten ... - Westfälische Nachrichten

Neu im Archiv:
COLD CHISEL - Markthalle Hamburg 03.12.1982


04.07.2010
Neu im Archiv:
CHINCHILLA GREEN - Live Music Hall Köln 05.09.1990


01.07.2010
Happy Birthday, Huey Lewis! - Der "Power Of Love"-Sänger wird am 5. Juli 60 Jahre alt - zo-online.ch

Neu im Archiv:
ROACHFORD - Live Music Hall Köln 23.07.1991
HORSE - Live Music Hall Köln 05.09.1990

Sitemap aktualisiert!


29.06.2010
Neu im Archiv:
DIESEL PARK WEST - Live Music Hall Köln 26.03.1992


28.06.2010
Paul Butterfield Rockpalast CD   -   VÖ 25.06.2010 SPV
Are you ready to rumble?
Paul Butterfield Rockpalast CDAngesichts der Vielzahl von Kanälen, die heute zu Hause auf jeder Fernbedienung gespeichert sind, ist kaum mehr vorstellbar, dass es eine Zeit gegeben hat, in der im deutschen Fernsehen kurz nach Mitternacht nur noch das Testbild zu sehen war, akustisch begleitet von einem 1000 Hertz Pegelton. Nur ab und an wurde man gegen drei Uhr morgens aus dem Bett geholt, wenn von jenseits des großen Teichs ein Boxkampf live übertragen wurde. So auch in der Nacht vom 15. auf den 16. September 1978: Muhammad Ali wollte sich von Leon Spinks den Weltmeistertitel zurück holen, den er im Frühling des gleichen Jahres an ihn verloren hatte. Und da lag der Gedanke nahe, einen Rockpalast, der schon zwei Mal vorher, die nächtliche Dunkelheit des ARD-Fernsehens erhellt hatte, als „Programmbrücke“ zu nutzen – von 23.05 Uhr bis zum Beginn des Kampfes gegen 3.00 Uhr morgens. Die Rockpalastfans konnten nach Ende des Festivals miterleben, dass Ali erfolgreich war. Allerdings hätten sie lieber noch mehr Musik gehört. Und das Publikum in der Essener Grugahalle musste schon sehr lautstark darauf bestehen, dass ALVIN LEE mit TEN YEARS LATER noch einmal heraus auf die Bühne kam, um die gewünschten Zugaben zu spielen. Er hatte es sich schon vor dem TV-Set bequem gemacht, um nur ja nicht den Beginn des Fights zu verpassen. Später haben wir auf solche Programm-Kombinationen verzichtet und waren von da an – wie schon zuvor – wieder „open end“. Mit von der Partie in dieser außergewöhnlichen dritten Rockpalast-Nacht – wieder live im ERSTEN und über Eurovision in neun europäische Länder übertragen: PETER GABRIEL, der sich von GENESIS getrennt und selbständig gemacht hatte. Und: PAUL BUTTERFIELD, dessen Konzert auf dieser CD in voller Länge enthalten ist. Die Verpflichtung von Musikern und Bands hatte immer eine längere Vorgeschichte. Meist gingen lange Telefongespräche – in diesem Fall transatlantische – dem Engagement voraus. Da habe ich über Punkt und Komma der abzuschließenden Verträge verhandelt, über Gagen und Umfang der Rechtsübertragung. Danach folgte eine Reise nach New York, zusammen mit einem Kollegen der Honorar- und Lizenzabteilung, um die Unterschrift unter den Vertrag zu holen und die Hälfte der Gage zu überreichen. Es war ein Vormittag im New Yorker Hotel. Es klopfte an der Tür. Ich öffnete und stand vor ALBERT GROSSMAN, randlose Brille, das lange graue Haar zu einem Zopf zusammen gebunden. Eine dieser Begegnungen, die man nicht vergisst. Der große ALBERT GROSSMAN, Manager von BOB DYLAN, JANIS JOPLIN, THE BAND, PETER, PAUL & MARY und von PAUL BUTTERFIELD. Die Musik seiner „Klienten“ ist mir den ganzen Tag nicht mehr aus dem Kopf gegangen! An diesem Vormittag wurde der erste Auftritt von PAUL BUTTERFIELD in Europa besiegelt. Das Blues-Feeling seines unvergleichlichen Mundharmonika-Spiels erwarb er in der Zusammenarbeit mit den Blues-Giganten MUDDY WATERS, HOWLIN’ WOLF und LITTLE WALTER. Mit der 1965 gegründeten PAUL BUTTERFIELD BLUESBAND war „Butter“ der weiße Vermittler des schwarzen Chicago-Blues. Er spielte am dritten Tag des WOODSTOCK-Festivals (1969). Damals war schon der Gitarrist BUZZY FEITEN dabei, der ihn auch in den Rockpalast begleitete. Und PAUL hatte schon mitgeholfen, das Folk- Publikum in NEWPORT (1965) mit elektrischen Bluesrock-Tönen zu schockieren, was BOB DYLAN so gefallen hat, dass er sich von Teilen der Band bei diesem Festival begleiten ließ. Uns war PAUL BUTTERFIELD in unmittelbarer Erinnerung durch seine Beteiligung an THE LAST WALTZ, dem Abschiedskonzert von THE BAND (1976). Den Film hatten wir im dokumentarischen Teil des WDR-Rockpalast-Programms gezeigt. Nach Essen in die Rockpalast-Nacht kam er mit einer jungen Band. Der zweite Gitarrist PETER ATANASOFF war noch keine 20 Jahre alt. Der Schüler der Bluesmeister wurde nun zum Lehrer einer neuen Musiker-Generation. PETER sind wir viele Jahre später wieder begegnet: 1998 spielte er mit TITO AND TARANTULA auf unserem Open-Air-Festival auf der Loreley. PAUL BUTTERFIELD: Geboren 1942 in Chicago, gestorben 1987 in Hollywood. 2006 aufgenommen in die BLUES HALL OF FAME. Diese CD hält die Erinnerung an diesen großen Musiker wach.
Peter Rüchel - Rockpalast                  CD - order now at Amazon !


27.06.2010
Eclipsed 08/10 122Die aktuelle Ausgabe der ECLIPSED07-08/10, Nr. 122
eclipsed at ROCKPALAST - "Ihr habt uns nie angeschrieen!"
Der Rockpalast lebt! Das angesehenste Livemusikprogramm des deutschen Fernsehens bietet auch 34 Jahre nach der ersten offiziellen Sendung eine Plattform für berühmte Bands und aufstrebende Acts gleichermaßen. Momentan erscheint die zweite Reihe mit Rockpalast-DVDs. Wir nahmen dies zum Anlass, unsere eigene Wunsch-DVD mit "Palast"-Schätzen zusammenzustellen und die Konzerte der dort präsentierten Künstler in Erinnerung zu rufen.
Auf der DVD: Rainbow - Them Crooked Vultures - ZZ Top - Dickey Betts - Jack Bruce - Joe Cocker - UFO - The Brew - IQ - Colosseum - Baby Woodrose - John Cale - I.M.F.s - Spirit
www.eclipsed.de

Neu im Archiv:
TWO TRIBES - Live Music Hall Köln 14.05.1992

Maler greift nach den Trommelstöcken VON ELKE JÄGER - Mitteldeutsche Zeitung


23.06.2010
SPIRIT Rockpalast CD  -   VÖ 25.06.2010 SPV

Der „Geist“ des Rockpalast
Spirit RockpalastBei uns war tiefe Nacht, in Los Angeles schien noch die Sonne, aber in einem Hinterzimmer des weltberühmten „Whisky A Go-Go“ war es auch dunkel. Dort klingelte das Telefon. Indiesem Klub am Sunset Strip hatten sie alle gespielt: die DOORS, JANIS JOPLIN, LED ZEPPELIN, alle, die Rang und Namen hatten. Wir waren wie so oft nachts am Telefon und brauchten Ersatz für die bevorstehende Rockpalast-Nacht in der Grugahalle Essen. Die KINKS hatten wegen einer– wie sich herausstellte – gruppeninternen Krise ihre Zusage, bei uns aufzutreten, zurückgezogen. Rockpalast-Regisseur Christian Wagner erinnerte sich an seine Vorliebe für die Musik von SPIRIT – an die Alben „The Family that Plays Together“ mit dem Hit „I got a line on you“ und ihre – vielleicht beste - LP „The Twelve Dreams of Dr. Sardonicus“ mit der Hymne „Nature’s Way“. Und an die Solo-Arbeiten von RANDY CALIFORNIA: „The Adventures Of Kaptain Kopter And Commander Cassidy in Potato Land“. Das nächtliche Telefongespräch hatte Erfolg. Wir engagierten SPIRIT für die Rockpalast-Eurovisionssendung im März 1978. Alles andere als „ein Ersatz“! Das Konzert der Band wurde einer der Höhepunkte der ersten Rockpalast-Serie (1977 bis 1986). RANDY CALIFORNIA hatte schon als 15-Jähriger in New York mit JIMI HENDRIX in dessen damaliger Band „Jimi James and The Blue Flames“ gespielt. Der wollte ihn sogar mit nach Europa nehmen, aber Randy’s Mutter hielt ihn dafür noch für zu jung, und zog mit ihm zurück nach Kalifornien. Dass sein Gitarrenspiel stark von JIMI geprägt war, konnte man im Rockpalast-Konzert hören, wenn er die DYLAN-Songs „Like A Rolling Stone“ und „All Along The Watchtower“ in der HENDRIX-Version spielte. Dazu legte er mit seinem Moog-Synthesizer (Taurus), den er wie das Fußpedal einer Orgel bediente, ein mächtiges Bass-Fundament. RANDY und sein Stiefvater, der Schlagzeuger ED CASSIDY, waren der feste Kern in den vielen wechselnden Besetzungen von SPIRIT seit 1968. Der Schlagzeug-Aufbau von CASSIDY war pompös, er schloss – wie in einem klassischen Orchester – zwei Kesselpauken ein. Sein Drum-Solo gehörte zu den Höhepunkten des Konzerts. Larry „Fuzzy“ Knight vervollständigte die Dreier-Formation, die in ihren ausgefeilten Arrangements aus Rock, Jazz, Blues, Psychedelic doch nichts von der Power vermissen ließ, die klassischen „einfachen“ Rock-Dreiern eignet. Ein besonderer Höhepunkt kam am Schluss, als DICKEY BETTS, der mit seiner Gruppe „GREAT SOUTHERN“ vor SPIRIT gespielt hatte, seine Verstärker-Wand wieder aufbaute, um mit SPIRIT zu jammen. Eine Rezension sprach gar davon, dass dieser Jam das Beste gewesen sei, was bis dahin im deutschen Fernsehen an Musik zu sehen gewesen war. Seine melodiöse Southern-Rock-Gitarre kontrastierte spannend gegen die härtere Gitarre von RANDY CALIFORNIA. Das war damals im ARD-Fernsehen möglich: Die Rockpalast-Nacht war „open end“, sie war erst zu Ende, wenn der letzte Ton gespielt worden war.
Peter Rüchel Rockpalast      Order CD at Amazon !


22.06.2010
Neu im Archiv:
CALVIN RUSSELL - Biskuithalle Bonn 26.03.1995


18.06.2010
Neu im Archiv:
MIKE BECHER AND FRIENDS - Biskuithalle Bonn 26.03.1995


17.06.2010
Neu im Archiv:
THE BLESSING - Biskuithalle Bonn 05.09.1991
JOANNA CONNOR - Biskuithalle Bonn 26.03.1995


16.06.2010
Neu im Archiv:
SALAMANDER - Metropol Berlin 08.11.1981
TÖRNER STIER CREW - WDR Studio-A Köln 30.06.1980

Es gibt jetzt bei myspace eine Rockpalast Gruppe: groups.myspace.com/rockpalast-tv


15.06.2010
"Ramblin' Man"
Dickey Betts Rockpalast CDDICKEY BETTS AND GREAT SOUTHERN gaben im ROCKPALAST-FESTIVAL vom 4./5. März 1978 ihr europäisches Debut in der ausverkauften Grugahalle Essen und vor Millionen Fernsehzuschauern überall in Europa, die über das Eurovisions-Netzwerk zugeschaltet waren.
Dickey Betts war Gründungsmitglied der legendären "Allman Brothers Band" und als zweiter Sologitarrist mitbestimmend bei den melodiösen und runden Soli und Improvisationen, die den Musikstil dieser Gruppe kennzeichneten. DICKEY BETTS AND GREAT SOUTHERN war die archetypische "Southern Rock" Band, die Musik der weißen Rock N" Roller in den Südstaaten der USA. Nach dem frühen Tod seines Gitarrenbruders Duane Allman bestimmte Dickey Betts als Solist und Sänger bis zur Auflösung der "Allman Brothers Band" die Musik der Gruppe. Er setzte die harten Riffs der Slide Gitarre von Duane Allman entgegen und prägte so, wie die zwei Schlagzeuger den Sound. In ihrer Sparte (Blues-Country-Southern), waren die Allmans die erfolgreichste Band in den USA und viele ihrer Platten ernteten Platin. Dickey Betts" "Ramblin" Man", den er auch selbst sang, wurde die einzige Nr. 1 der "Allman Brothers" in den USA und war natürlich auch einer der Höhepunkte im Rockpalast-Konzert. 1976 gründete Dickey Betts seine eigene Gruppe, Great Southern, mit der er - wie der Name schon sagt - seine Musikrichtung weiterführen und fortentwickeln wollte, was ihm auch in überzeugender Weise gelungen ist. DICKEY BETTS AND GREAT SOUTHERN waren die wichtigsten und ersten Vertreter des Südstaaten-Rock. Die Spielfreude reichte noch über das Konzert hinaus. Dickey Betts hätte auch die ganze Nacht gespielt, "Jessica" brachte alle zusammen. Am Morgen nach der Rockpalast-Nacht saß er mit seiner akustischen Gitarre im Frühstücksraum und unterhielt die etwas irritiert dreinschauenden Geschäftsreisenden.
Peter Rüchel, Rockpalast
Mit "30 Years Of Southern Rock (1978-2008)" erscheint nun das legendäre 1978er Rockpalast-Konzert von Dickey Betts & Great Southern zusammen mit seinem 2008er Gastspiel in Bonn auf einer Doppel CD. (25.Juni SPV) Order at Amazon!


14.06.2010
Neu im Archiv:
ABBSTÜRZENDE BRIEFTAUBEN - Live Music Hall Köln 11.12.1990
FEHLFARBEN - Sartory-Säle Köln 06.06.1982


14.06.2010
Neu im Archiv:
Dank Nobby jetzt auch Fotos zu FURY IN THE SLAUGHTERHOUSE - Live Music Hall Köln 05.09.1990


11.06.2010
Neu im Archiv:
Dank Nobby jetzt auch Fotos zu: TAJ MAHAL - Biskuithalle Bonn 26.03.1995


10.06.2010
Neu im Archiv:
Dank Nobby jetzt auch Fotos zu: ANDREW STRONG - Biskuithalle Bonn 26.03.1995


27.05.2010
Neu im Archiv:
Zweiteiliges Peter Rüchel Interview aus der Rock-Times Bonn 1+2/2010


24.05.2010
Neu im Archiv:
LILAC ANGELS - WDR Studio L Köln 08.01.1979

DAVID BROMBERG BAND - WDR Studio L Köln 23.07.1975


17.05.2010
Dio 2009 in Giessen - Foto M.MarschIn memory of Ronnie James Dio 10. Juli 1942 - 16. Mai 2010

Wer wird sich nicht an das legendäre Konzert von Rainbow in München 1977, das vom Rockpalast aufgezeichnet wurde erinnern. Dio war in Höchstform. Im letzten Jahr konnte der Rockpalast noch einmal Dio mit Heaven & Hell in Bonn aufzeichnen. Gestern hat Dio, der mutmaßliche Einführer des Heavy Metal Teufelsgruß, den Kampf gegen seinen Magenkrebs verloren. Wir werden ihn und seine typische Stimme vermissen!


16.05.2010
Testament des Wahnsinns
John Cales legendärer Rockpalastauftritt im deutschen Essen aus dem Jahr 1984 wurde nun erstmals veröffentlicht - derstandard.at


09.05.2010
HEATHER NOVA
Nachdem sie lange Jahre in London gelebt hat, ist Heather Nova inzwischen wieder auf den Bermudas zuhause, dort, wo sie geboren und aufgewachsen ist und dort mit Ehemann und Produzent Felix Tod sowie dem gemeinsamen, sechsjährigen Sohn Sebastian lebt. Bekannt wurde die bezaubernde Sängerin 1995 mit dem Erfolgsalbum "Oyster" und dem Hit "Walk This World" Weitere Hits wie "Truth And Bone", "Maybe An Angel" oder "Heart And Shoulders" folgten. Ebenso erfolgreiche Alben wie "Siren", "South", "Storm" und zuletzt "Redbird" (2005). Der melodiöse Folkrock von Heather Nova mag heute als Blaupause für viele der hochgelobten jüngeren Garde von Songwriterinnen dienen. Schön, dass das Original auch wieder live zu sehen ist.
Zuletzt hat sie vor zwei Jahren das sehr schöne Album "The Jasmine Flower", ihr siebtes Studiowerk, veröffentlicht. Dieses istihr bislang persönlichste und stringentestes geworden. Das Album ist geprägt von ihrem typischen Songwriting: zutiefst emotional, melodisch, strahlend schön und erhaben. Heather selbst sagt zum Album: "Ich weiß, dass es sehr gut geworden ist, Einfach deshalb weil ich mich sehr unwohl fühle, wenn ich es zusammen mit anderen Personen höre. Ich habe meiner dunklen Seite genau zugehört und erzähle die Wahrheit, Ich bin seit "Oyster" (das Album verhalf ihr weltweit zum Durchbruch, d.V.) nicht mehr so tief in meine Gefühlswelt eingetaucht. Es war so befreiend, dieses Album komplett alleine eingespielt zu haben, ohne Produzent, ohne Band. Das Album hat eine gewisse Reinheit, es atmet.- Wobei Songs wie "Ride" oder das flotte "Always Christmas" sogar das Zeug zu kleinen Hits haben.
Mehr Infos unter http://www.heathernova.com und http://www.myspace.com/heathernova
Fr 09.07.2010 Rees-Haldern-Festzelt auf dem Lindendorfplatz EUR 26,00
Ticketonline, http://www.ticketonline.com , Tel. 0 18 05 - 44 70 (14ct pro Minute, Mobilfunkpreise können abweichen) Ticketmaster, http://www.ticketmaster.de, Tel. 0 18 05 - 969 0000 (14ct pro Minute, Mobilfunkpreise können abweichen)


26.04.2010
Sie hasste die Suppe
Von wegen »Just Kids«. Patti Smith erzählt in der Autobiografie ihrer Jugend von der Freundschaft zu Robert Mapplethorpe und davon, wen sie sonst noch alles im New York der Sechziger traf. - von Ulrich Kriest - jungle-world.com


25.04.2010
Neu im Archiv:
DEFUNKT - Metropol Berlin 06.11.1981


20.04.2010
Neu im Archiv:
TWELVE DRUMMERS DRUMMING - Philipshalle Düsseldorf 01.06.1984
TWELVE DRUMMERS DRUMMING - Live Music Hall Köln 08.05.1990
XTC - Markthalle Hamburg 10.02.1982
WISHBONE ASH - Sporthalle Köln 01.12.1976
WIRE - WDR Studio L Köln 14.02.1979


15.04.2010
Jetzt auch auf DVD erhältlich:

TrustTrust
A l'Olympia & Rockpalast 1982 (2cd & 2dvd) [CD+DVD] [Box-Set] order now at Amazon



13.04.2010
Neue DVD's April 2010 Roger McGuinn's Thunderbyrd
Roger McGuinn's Thunderbyrd - West Coast Legends Vol. 4/Rockpalast - order now at Amazon!   -   DVD Info

John Cale & Band
John Cale & Band - Live at Rockpalast - order now at Amazon!    -   DVD Info

CD - John Cale & Band - Live at Rockpalast - order now at Amazon!  
VINYL (limited) - John Cale & Band - Live at Rockpalast - order now at Amazon!  

UFO
UFO - Rockhardpalast: Hardrock Legends Vol. 1 - order now at Amazon!   -   DVD Info

CD - UFO - Rockhardpalast: Hardrock Legends Vol. 1 - order now at Amazon!

Michael Schenker Group
Michael Schenker Group - Rockpalast: Hardrock Legends Vol. 2 - order now at Amazon!     -    DVD Info

CD - Michael Schenker Group - Rockpalast: Hardrock Legends Vol. 2 - order now at Amazon!  

Neu im Archiv:
THE FIXX - Markthalle Hamburg 22.02.1985


12.04.2010
Die Medienkolumne zum 60. Geburtstag der ARD: Der unbewegliche, überalterte Koloss stern.de
Zum 60. Geburtstag feiert sich die ARD. Dabei ist der mit Milliarden finanzierte Rundfunkriese müde geworden. Die ARD hat die Jugend verloren und entfernt sich immer weiter von ihrem Bildungsauftrag.


09.04.2010

Neue DVDs:
Roger McGuinn's Thunderbird - West Coast Legends Vol. 4 M.I.G. Music GmbH Erscheinungstermin: 28. Mai 2010
"Rockpalast"-Reihe:
John Cale & Band - Live at Rockpalast
UFO - Hardrock Legends Vol. 1
Michael Schenker Group - Hardrock Legends Vol. 2 M.I.G. Music GmbH
Erscheinungstermin: 30. April 2010
Puhdys, City, Karat, Extrabreit u.a. - Ein deutsches Festival M.I.G. Music GmbH Erscheinungstermin: 28. Mai 2010
ZZ Top Einzel-DVD des 1980er Konzerts Eagle Rock Erscheinungstermin: Mai 2010
Nils Lofgren 3 Konzerte als Doppel-DVD Eagle Rock Erscheinungstermin: Juni 2010


08.04.2010
Neu im Archiv:
REVENGE - Live Music Hall Köln 04.09.1990


07.04.2010
Neu im Archiv:
PETER BLAKELY - Live Music Hall Köln 04.09.1990


30.03.2010
Liebe Freunde , endlich ist es soweit . Ein absolutes Highlight steht an ! Am 7.Mai kommt Mr. Rockpalast Peter Rüchel zu uns ins Kino-Toni am Antonplatz in Berlin-Weißensee . Und Ihr könnt mit dabei sein . Um 20.00 Uhr geht`s wieder los . Er wird aus seinen Erinnerungen plaudern und bestimmt so manche Annekdote zum besten geben . Es gibt auch ein paar Bilderchen zu sehen und auch ein wenig Musik . Auch einen Büchertisch zum Thema haben wir geplant . Also wieder mal eine runde Sache ! rockige Grüße vom ROCKkino-club Micha http://www.kino-toni.de/


24.03.2010
Neu im Archiv:
THE PARANOIACS - Live Music Hall Köln 08.05.1990


23.03.2010
DRadio Wissen baut Wochenendprogramm mit Musiksendungen aus
Alan Bangs, legendär als Radio-DJ und Rockpalast-Moderator, kehrt am Sonntagabend um 23 Uhr mit der Sendung "Nightflight" zurück ins Radio. Darauf dürften viele seiner zahlreichen Fans lange gewartet haben.


20.03.2010
Knistern & Rauschen - Silverdisc Radioshow
Knistern & RauschenEx-Rockpalast Moderator Albrecht Metzger plaudert jetzt regelmäßig im Internet. In seiner "KNISTER- SHOW" spielt er Vinyl aus seiner Sammlung. Jeder Stream kreist um ein Thema. In der zweiten Ausgabe seiner Show spielt Mr. Rockpalast die stärksten Stücke zum Thema Telefon und Liebe. 1877 wurde das geniale technischen Medium erfunden und seither weiß nichts und niemand so viel über die Höhen und Tiefen der Liebe wie diese kleinen Apparate. Im März werden gute alte Bekannte aus frühen Rockpalast Tagen zu hören sein, wie Little Feat, David Lindley oder Loudon Wainwringht III, aber auch Songs aus der Ära der Handys wie Notwist und Macy Grey.
www.silverdisc.de/radioshow.html


17.03.2010
Neu im Archiv:
HIGELIN - Midem Cannes 29.01.1986


17.03.2010
DIE NEUE 107,7 PRÄSENTIERT: GITARRENWELTREKORD 31.07.2010
Das Rocksommermärchen 2007 mit 1802 Gitarristen (Guinness Guitar World Record - Largest Ensemble) ist sicher vielen noch in Erinnerung. Das Großereignis von vor drei Jahren soll nun getoppt werden. Bereits damals berichteten mehrere Hundert Zeitungen und Fernsehsender über das weltweit bewegende Event in Stuttgart. Dieses Jahr wird das Event von keinem geringeren Radiopartner wie DIE NEUE 107,7 exklusiv präsentiert.
Nach langen Verhandlungen ist jetzt bestätigt: Der nächste Gitarrenweltrekord findet am 31.07.2010 erneut in Leinfelden-Echterdingen statt. Um die aktuellen Guinness-Rekordhalter aus Polen zu schlagen, sollen diesmal mindestens 6347 Gitarristen gleichzeitig einen Song spielen.
Rahmenprogramm wird ein Festival von 10 - 24 Uhr mit Bands, Workshops, Musikmeile, Solo - & Cover-Wettbewerb, Instrumentenausstellungen, Verlosungen... für alle Gitarristen jeglicher Spielstärke, Musiker, Musikfans und die ganze Familie.
Die Möglichkeit mitzumachen sind vielfältig. So kann man neben dem reinem Mitspielen beim Rekord, auch beim Solo- und/oder Coverwettbewerb teilnehmen. Für das Festival werden noch Bands gesucht und sämtliche Firmen um das Musikbusiness können sich mit einem Stand auf der Musikmeile präsentieren.
Als Vorbereitung präsentiert sich das Gitarrenweltrekord-Team vom 24.-27.03. auf der Musikmesse Frankfurt Halle 4.1 G50 und veranstaltet einen Landesrekord am 21.05.2010 in Coesfeld.
Alle Infos, Anmeldungen, Formulare sowie gratis Downloads und Workshops im Netz unter: www.gitarrenweltrekord.de & www.facebook.com/gitarrenweltrekord


16.03.2010
Neu im Archiv:
FURY IN THE SLAUGHTERHOUSE - Live Music Hall Köln 05.09.1990
FURY IN THE SLAUGHTERHOUSE - Friedensplatz Dortmund 18.08.1996
GERD KÖSTER - E-Werk Köln 29.10.1994

Intergroove vertreibt M.i.G. mediabiz.de
Zu den ersten geplanten Veröffentlichungen des Hauses M.i.G. zählen Fortsetzungen der "Rockpalast"-Serie mit Konzerten von UFO aus dem Jahr 1980, der Michael Schenker Group von 1981 sowie zwei Konzerten von John Cale aus den Jahren 1983 und 1984.


15.03.2010
Neu im Archiv:
ELEMENT OF CRIME - Philipshalle Düsseldorf 16.04.1990 jetzt mit Bildern!
EVERYDAY PEOPLE - Live Music Hall Köln 12.12.1990


12.03.2010
Neu im Archiv:
DISTANT COUSINS - Live Music Hall Köln 09.05.1990


11.03.2010
Tour Tipp:
Sonntag, 04.07.2010 19:00 Uhr Patti Smith and her Band - Bonn Kunst- u. Ausstellungshalle d. BRD
Montag, 05.07.2010 19:00 Uhr Patti Smith and her Band - Berlin Zitadelle


02.03.2010
Neu im Archiv:
COWBOY JUNKIES - Live Music Hall Köln 05.04.1990


26.02.2010
Neu im Archiv:
BLUE AEROPLANES - Live Music Hall Köln 08.05.1990


25.02.2010
Neu im Archiv:
ANDREW STRONG - E-Werk Köln 02.03.1994
ANDREW STRONG - Biskuithalle Bonn 26.03.1995

BIRDLAND - Philipshalle Düsseldorf 16.04.1990


22.02.2010
Neu im Archiv:
AN EMOTIONAL FISH - Live Music Hall Köln 15.10.1990


17.02.2010
WDR Rockpalast TV TIPP:
Samstag, den 10.04.2010    23.00 - 06.00 Uhr Grugahallen Special
23.00 Uhr  Beatles, Bibel, Rockpalast - Die Grugahalle Essen Ein Film von Claus Bredenbrock und Pagonis Pagonakis
00.00 Uhr 6. Rocknacht ZZ TOP (Essen, Grugahalle, am 19./20.04.80)
01.30 Uhr 5. Rocknacht MITCH RYDER (Essen, Grugahalle, am 06./07.10.79)
03.00 Uhr 2. Rocknacht MOTHER'S FINEST (Essen, Grugahalle, am 04./05.03.78)
04.00 Uhr 50 Jahre Grugahalle TRAVIS DONAVON FRANKENREITER

"Rockpalast"-Gründer im Erzbergwerk
Ramsbeck. Zu einer außergewöhnlichen Lesung lädt der Verein Kultur Pur in Bestwig schon jetzt für Samstag, 24. April, um 20 Uhr ins Besucherbergwerk Ramsbeck ein. - derwesten.de


16.02.2010
CRACKER Live at the Rockpalast Crossroads FestivalCRACKER Live at the Rockpalast Crossroads Festival [CD+DVD Box-Set]
Bei Amazon bestellen!




12.02.2010
DVD Februar 2010Einige DVDs erscheinen bei Edel Germany am 19.Februar wieder bzw. neu:
Joan Armatrading - At Rockpalast
Level 42 - At Rockpalast
Huey Lewis & The News - At Rockpalast
Big Country - At Rockpalast


13.01.2010
Der gute alte Rockpalast! von valentinchen - rp-online.de
Ich erinnere mich gern an die guten alten Rockpalast-Nächte und denke oft, wieso gibt es so etwas heute nicht mehr?


04.01.2010
Ich wünsche Euch ein gutes neues Jahr mit viel guter Musik und Rockpalast!
Michael


31.12.2009
Und ewig rockt der Rockpalast Von Wilfried Urbe - Kölner Stadtanzeiger


Meat Loaf
Meat Loaf
DVD - Meat Loaf - Live at Rockpalast - order now at Amazon!
    -   DVD Info



Das neue Design der WDR Rockpalast Page sorgt für Verwirrung. Die Links im Archiv zu dieser Seite landeten alle auf der Startseite. Viele haben mir geschrieben weil sie Setlisten zwischen 1996 und 2004 suchen. Diese sind derzeit nicht erfasst.
Die Öffentlich Rechtlichen sind durch den neuen Rundfunkänderungsstaatsvertrag in ihrem Internetangebot eingeschränkt worden. (Erinnert Euch an die Klage der Printmedien!) Eine langfristige Archivierung wird nur "kulturhistorisch bedeutenden" Sendungen zugesprochen. Ob der Rockpalast dazu gehören wird, steht derzeit noch nicht fest.
Bis zu dieser Entscheidung (vermutlich erst im nächsten Jahr) führen die Links im Archiv zu dem Konzertarchiv der WDR Seite. Sorry, mehr kann ich derzeit zeitlich nicht bewältigen und ich habe auch keine Lust im nächsten Jahr eventuell alles wieder zu ändern.
Eine Sammlung (fast) aller Setlisten findet Ihr unter Download als gepackten File.


Darauf haben viele gewartet, endlich auf DVD erhältlich: Little Feat (gab es bisher nur in den USA) und ZZ Top (ab Oktober)!

Little Feat - Mark Selby - ZZ TopLittle Feat
Little Feat DVD - Skin It Back: Live at Rockpalast - order now at Amazon!

Mark Selby
Mark Selby DVD - Live At Rockpalast: One Night In Bonn - order now at Amazon ! auch als CD - order now at Amazon !

ZZ Top
ZZ Top DVD - Double Down Live/Live at Rockpalast - order now at Amazon !

Rockpalast: Peter Rüchels Erinnerungen Rockpalast: Peter Rüchels Erinnerungen (Gebundene Ausgabe) von Peter Rüchel



2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | 2015 | 2016


Index            Home - Deutsch            Home - English            Kontakt            Impressum             Nach oben